Über unser Haus

Unsere Apotheke liegt in Panschwitz - Kuckau, einem Dorf in der Lausitz. Panschwitz - Kuckau ist durch das Kloster St. Marienstern überregional bekannt.

Schutzpatron des Klosters, Dorfes und Namensgeber unserer Apotheke ist der Heilige Sebastian. Er lebte in der der 2. Hälfte des 3. Jahrhunderts in Rom, wurde dort der Legende nach wegen seines Glaubens auf Befehl des Kaisers Diokletian mit Pfeilen durchbohrt. Das überlebte er durch ein Wunder. Genesen klagte er Diokletian der Grausamkeit und Ungerechtigkeit öffentlich an und starb auf Befehl des Kaisers im Circus Maximus den Märtyrertod.

Der heilige Sebastian wurde bei Epidemien und Seuchen um Schutz angerufen. Es wird überliefert, daß eine Pestepidemie in Rom im Jahr 680 erloschen sei, nachdem man seine Reliquien durch die Straßen getragen habe.

Deshalb wurden früher "Sebastianspfeile" als Schutz gegen die Pest und andere Seuchen getragen.

Weitere Informationen zu Panschwitz-Kuckau und seinem Kloster finden Sie hier!